Aktuelles

Aktuelles

Praxisnaher Gastvortrag der adesso experience GmbH zum Thema „Auf dem Weg zur partizipativen Versicherung – Die Versicherungsbranche der Zukunft“ an der FAU Erlangen-Nürnberg

Was sind aktuelle Herausforderungen und Trends bei Versicherungen? Warum ist insbesondere Customer Experience so wichtig? Wie verändern sich Kunden und Kundenbedürfnisse in der Versicherungsbranche? –  In ihrem Gastvortrag zum Thema „Auf dem Weg zur partizipativen Versicherung – Die Versicherungsbranche der Zukunft“ gab Frau Charlotte Stollberg spannende Einblicke in diese Themen und in ihren Alltag als Consultant CX & Digitale Transformation bei der adesso experience GmbH. Außerdem wurden Ergebnisse von Abschlussarbeiten, die in Kooperation mit adesso experience am Lehrstuhl für BWL insb. Versicherungsmarketing geschrieben wurden, diskutiert und so aufgezeigt, wie Dienstleistungmarketing in der Praxis durch Forschung unterstützt werden kann. Der Vortrag fand am 14.11.2022 im Rahmen der Bachelorveranstaltung „Einführungsmodul der Studienrichtung Marketing & Customer Insights“ statt.

Spannender Gastvortrag von Marsh zum Thema „The Two Sides of Cyber Risk Assessment“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Was sind eigentlich Cyber-Risiken und wie lassen sich diese innerhalb eines Unternehmens quantifizieren und reduzieren? Eine Antwort auf diese Frage erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in einem Gastvortrag zum Thema „The Two Sides of Cyber Risk Assessment“. Hier erklärte Herr Dr. Roy Krischer, Leiter des Cyber Risk Consultings von Marsh im Rahmen der Masterveranstaltung „Versicherungs- und Risikotheorie“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert), wie sich Cyber-Risiken entlang des gesamten Risikomanagementprozesses adressieren lassen. Insbesondere ging er auf die Möglichkeiten aber auch Grenzen von Cyber-Versicherungen ein. 

Forum V bedankt sich ganz herzlich für diesen äußerst lehrreichen und praxisnahen Vortrag zu einem sehr aktuellen Thema!

Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert als Panelist bei der Jahreskonferenz 2022 der BaFin (Bundesanstalt der Finanzdienstleistungsaufsicht)

Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert, Professorin für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement an der FAU und Vorstandsvorsitzende des Forum V, hat bei der Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht am 02.11.2022 im World Conference Center in Bonn an der Paneldiskussion zum Thema „Nachhaltigkeit – vielfältige und dynamische Herausforderungen für die Aufsicht“ teilgenommen. Weitere Diskussionspartner waren Petra Hielkema (Präsidentin EIOPA), Christoph Jurecka (CFO Munich Re) und Ludger Hanenberg (Leiter Grundsatzreferat BaFin).

Prof. Dr. Nadine Gatzert als neue Sprecherin des FACT-Instituts

Seit dem 01. Oktober 2022 hat Prof. Dr. Nadine Gatzert, Inhaberin des Lehrstuhls für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement, die Leitung des Instituts für Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT) übernommen. Beteiligt sind sieben Lehrstühle, mehrere Honorarprofessoren sowie zahlreiche Lehrbeauftragte aus unterschiedlichen Fachgebieten. Im Fokus stehen eine sowohl umfassende wissenschaftliche als auch intensive praxisbezogene Darstellung der Lehrinhalte für die Master- und Bachelor-Studierenden.

Der Master FACT ist aktuell der größte Master-Studiengang am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der FAU Erlangen-Nürnberg. Der Studiengang bereitet talentierte und ambitionierte Studierende optimal auf zukunftsträchtige Berufsfelder in den internen Kernfunktionen Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Steuern und Risikomanagement von Unternehmen und Organisationen vor. Zudem haben die Studierenden die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte in Finance & Insurance, Data Analytics, Nachhaltigkeit und weiteren Bereichen zu setzen.

Forum V wünscht weiterhin viel Erfolg bei der Leitung des FACT-Instituts! 

Weitere aktuelle Informationen zum Master FACT gibt es auf der Website: https://www.fact.rw.fau.de/

Rückblick auf das InsureMe – Insurance Meeting Nordbayern 2022

Aufgrund der hohen Relevanz und Dynamik griff das Insurance Meeting Nordbayern – InsureMe am 12. Oktober 2022 an der Hochschule Coburg das Thema der „Nachhaltigkeit und Innovation: Aktuelle Entwicklungen in der Versicherungsbranche, der Medizinforschung und dem Mobilitätsmarkt“ mit einer Vielzahl hochkarätiger Vorträge auf und blickte dabei auch über den Tellerrand der Versicherungswirtschaft hinaus.

Herzlichen Dank daher an alle Referentinnen und Referenten des InsureMe 2022 für die facettenreichen und inspirierenden Vorträge: Herr Jörg Asmussen, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied und Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), thematisierte in seinem digitalen Vortrag beispielsweise die beiden strategischen Zukunftsthemen der Nachhaltigkeit und Innovation aus Verbandssicht. Herr Dr.  Peter Schardt, Chief Technology Officer bei Siemens Healthineers, hielt einen spannenden Vortrag zum Digital Patient Twin und zeigte auf, wie Digitalisierung und Innovation die Zukunft der Medizin verändern wird. Im Rahmen des dritten Vortrages präsentierte Daniel Krauss, Founder und CIO Flix, zum Thema „Die Zukunft des (internationalen) Mobilitätsmarkts“ die Gründung und (internationale) Entwicklung sowie das Ziel von Flix, dem angebotsgetriebenen Mobilitätskonzepten ein nachfrageorientiertes innovatives Plattformgeschäftsmodell entgegenzusetzen.

Im Rahmen der Start-up Pitches „Von der Idee zur Innovation“ präsentierten drei Start Ups ihre innovativen Ideen und stellten sich den interessierten Fragen des Publikums. Herzlichen Dank an Herrn Matthias Trost von Amperial, Herrn Daniel Daum von ecoro sowie Herrn Malte Andree für die spannenden Einblicke in die Start-up Szene und die Vorstellung der inspirierenden Geschäftsideen sowie an Frau Julia Pühlhorn, Innovationsmanagerin bei der NÜRNBERGER Versicherung, und Frau Anne Christin Braun, Head of Digital Health & Marketing beim Zollhof, für die Moderation der Start-up Pitches!

Neben vielen spannenden Vorträgen stellte auch in diesem Jahr die Forum V-Preisverleihung ein besonderes Highlight dar, bei der die Forum V-Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2022 ihre Urkunden vom stellvertretenden Forum V-Beiratsvorsitzenden Herrn Heitmann und der Forum V-Vorstandsvorsitzenden Frau Professorin Gatzert entgegen nehmen durften. Herzlichen Glückwunsch hierzu nochmals!

Bedanken möchten wir uns zudem bei Herrn Prof. Dr. Gast, Präsident der Hochschule Coburg, sowie Herrn Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandssprecher der HUK-COBURG,  für die Einführung in die Themen des InsureMe 2022 sowie allen Fach- und Führungskräften aus der Versicherungsbranche, angesehenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, den Studierenden sowie allen weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern (sowohl digital als auch vor Ort) für die angeregten und spannenden Diskussionen während des gesamten Veranstaltungstags.

Wir freuten uns sehr über das große Interesse am InsureMe 2022 und würden uns darüber hinaus sehr freuen, Sie auch zum nächsten InsureMe wieder begrüßen zu dürfen! 

Der Forum V-Preis 2022: Auszeichnung für exzellente Abschlussarbeiten der FAU Erlangen-Nürnberg und der Hochschule Coburg

Auch in diesem Jahr ehrt Forum V die besten Abschlussarbeiten der FAU Erlangen-Nürnberg und Hochschule Coburg mit dem Forum V-Preis und fördert damit die Lehre und den Nachwuchs im Versicherungsbereich.

Forum V gratuliert den Preisträgern Verena Heinlein, Alina Salzberger, Viktor Lecher und Anke Lutz herzlich und wünscht für die Zukunft weiterhin alles Gute!

Die ausgezeichneten Arbeiten werden ebenso in die Forum V-Schriftenreihe aufgenommen. Stöbern Sie dazu gerne weiter hier. Bestellungen sind jederzeit per E-Mail möglich an info@forum-v.de.

Freuen Sie sich darüber hinaus auf unsere LinkedIn-Reihe zu den Forum V-Preisträgern des Jahres 2022, die wir in den kommenden Wochen näher vorstellen werden.

Forum V-Jahresbericht 2021/2022 veröffentlicht

Auch im vergangenen Jahr 2021/2022 stand die gezielte interdisziplinäre Förderung der Versicherungswissenschaft durch die Vernetzung der verschiedenen Disziplinen der Wissenschaft und Wirtschaft im Fokus von Forum V als nordbayerisches Kernkompetenzzentrum für Versicherungen.

Mit unserem Jahresbericht 2021/2022 möchten wir Ihnen rückblickend in bewährter Tradition die vielfältigen Projekte und Aktivitäten unseres Vereins präsentieren. Auch im Jahr 2021/2022 wurden gemeinsam mit dem gesamten Forum V-Netzwerk zahlreiche Aktivitäten durchgeführt, die die Attraktivität des Versicherungsstandorts Nordbayern weiterhin nachdrücklich fördern.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die entgegengebrachte Unterstützung!

Der Forum V-Jahresbericht 2021/2022 steht Ihnen ab sofort hier zum Download zur Verfügung.

Herzlichen Glückwunsch an Prof. Dr. Alexander Bohnert zur Professur für Finanzwirtschaft und Risikomanagement an der Hochschule München

Prof. Dr. Alexander Bohnert, langjähriger Lehrbeauftragter, ehemaliger Doktorand und Habilitand des Lehrstuhls für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement an der FAU, übernimmt zum September 2022 die Professur für Finanzwirtschaft und Risikomanagement an der Hochschule München (HM). Die HM ist eine der größten und besten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Deutschlands.

Des Weiteren wurde Prof. Dr. Alexander Bohnert im Juni 2022 zum Chairman der AFIR-ERM Section (Financial Risks and Enterprise Risk Management) der International Actuarial Association (IAA) ernannt, dem internationalen Dachverband nationaler Aktuarorganisationen mit Sitz in Ottawa (Kanada).

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Innovative Ideen: Gelungene Abschlusspräsentationen beim „Praxisseminar: Entwicklung und Vermarktung innovativer Versicherungsprodukte“ bei der NÜRNBERGER Versicherung

Nachdem das Praxisseminar Versicherungen „Entwicklung und Vermarktung innovativer Versicherungsprodukte“ nun über zwei Jahre hauptsächlich in digitaler Form angeboten werden konnte, freuten wir uns ganz besonders, dass am 28. Juli 2022 nun die Abschlusspräsentationen in Präsenz bei der NÜRNBERGER Versicherung stattfinden konnten. Bereits seit dem Wintersemester 2012/2013 bieten der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungsmarketing (Prof. Dr. Martina Steul-Fischer) und der Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) regelmäßig das Modul in Kooperation mit der NÜRNBERGER Versicherung an.

Auch in diesem Semester wurden dabei von den Studierenden spannende Innovationideen der NÜRNBERGER Versicherung im Rahmen eines Businessplans ausgearbeitet. In der Abschlusspräsentationen wurden die erarbeiteten Konzepte dann den Vertreterinnen und Vertretern der NÜRNBERGER Versicherung präsentiert.

Forum V bedankt sich dabei sehr herzlich bei allen Teilnehmer*innen der NÜRNBERGER Versicherung für den spannenden Austausch im Rahmen der Diskussionsrunden. Herzlichen Dank gilt zudem den Ansprechpartnerinnen vom Innovationsmanagement der NÜRNBERGER Versicherung, die den Studierenden der FAU Erlangen-Nürnberg jedes Semester ein solch innovatives und praxisnahes Seminar ermöglichen!

Best Paper Award der Annual Conference der Asia-Pacific Risk and Insurance Association (APRIA)

Im Rahmen der Jahreskonferenz der Asia-Pacific Risk and Insurance Association (APRIA) wurde Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert und Moritz Hanika der Harold D. Skipper Award für ihre Forschungsarbeit „The Impact of Product-Dependent Policyholder Risk Sensitivities in Life Insurance: Insights from Experiments and Model-Based Simulation Analyses“ verliehen. Der Preis wird jährlich an das beste auf der Konferenz vorgestellte Paper vergeben und ist mit 1.000 Dollar dotiert.

Die Veranstaltung fand im Juli 2022 digital unter dem Titel „Insurance Technology: Challenge and Hope“ statt und wurde von der Shanghai University of Finance and Economics organisiert. Inhaltliche Schwerpunkte der diesjährigen Konferenz waren unter anderem „Data Science and Insurtech“, „Climate and Disaster“ sowie „Risk Management“. Behandelt wurden die Themen im Rahmen mehrerer Plenarvorträge sowie in knapp 80 Präsentationen über aktuelle Forschungsarbeiten von Wissenschaftler*innen aus der ganzen Welt.  

Hermann-Gutmann-Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen an der FAU Erlangen-Nürnberg

Forum V freut sich sehr, dass Frau Heike Bockius mit dem Promotionspreis der Hermann-Gutmann-Stiftung an der FAU Erlangen-Nürnberg ausgezeichnet wurde. Geehrt wurde sie für ihre besonders herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Zusammenhang mit ihrer abgeschlossenen Promotion mit dem Dissertationstitel „Bilanzstrukturmanagement in Finanzinstitutionen: Aufsätze über Risikomanagement, Rückversicherung und alternativen Risikotransfer“, die von Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert (Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement) betreut wurde. Verliehen wurde ihr der mit 2.500 € dotierte Preis im Juli 2022 im Rahmen der Promotionsfeier am Fachbereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der FAU Erlangen-Nürnberg.

Forum V gratuliert ganz herzlich!

„Next-Level CRM: Wie Versicherungen Kundenbeziehungen durch Analyse-Verfahren und KI verbessern“ – Spannender Gastvortrag der adesso SE an der FAU Erlangen-Nürnberg

Wie können Versicherer den Bedarf eines Kunden digital erkennen und befriedigen? Und wie lassen sich Bedarfsbefriedigung und wirtschaftliche Interessen des Versicherers vereinen? Diese beiden in der Versicherungswirtschaft höchst relevanten Fragen beantwortete Herr Claus Haller, Teamleiter Customer Engagement bei der adesso SE, den Studierenden der Bachelorveranstaltung „Dienstleistungsmarketing“ am Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing (Prof. Dr. Martina Steul-Fischer), am vergangenen Dienstag im Rahmen seines Gastvortrags zum Thema „Next-Level CRM: Wie Versicherungen Kundenbeziehungen durch Analyse-Verfahren und KI verbessern“. Die Studierenden erhielten dabei unter anderem Einblicke in die Customer Relationship Management (CRM) Referenzarchitektur der adesso SE, die durch den Einsatz von Speech-, Web- sowie Text Analytics und den daraus resultierenden Kundenkennzahlen und -informationen eine personalisierte und individualisierte Ansprache von Versicherungskunden ermöglicht. Wie eine Ausrichtung des Unternehmens auf Kundenbedürfnisse und -erwartungen in der Versicherungspraxis erfolgreich umgesetzt wird, verdeutlichte Herr Claus Haller mit spannenden Praxisbeispielen, u.a. einer personalisierten Churn-Prevention Kampagne.

Für diesen äußerst gelungenen und interaktiven Gastvortrag bedankt sich Forum V ganz herzlich!

Praxisnaher Gastvortrag zum Thema „Management von Nachhaltigkeitsrisiken“ von zeb an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am 7. Juli gaben Frau Antonia Mantel und Herr Guido Enck den Studierenden einen Einblick in die Integration von Klimarisiken in das Risikomanagement der Master-Veranstaltung „Asset-Liability-Management“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert). Hierbei erklärten die Referent*innen von zeb, durch welche methodischen Ansätze, wie etwa Szenarioanalysen und Risikobewertung, Klimarisiken in das klassische Risikomanagement eingebunden werden können. Dabei wurde auf die Funktionsweise aktuell diskutierter Klima-Stresstests eingegangen, insbesondere den EIOPA-Stresstest für Pensionskassen.

Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen äußerst interessanten und praxisnahen Gastvortrag!

Marsh GmbH an der FAU Erlangen-Nürnberg: Rundum gelungener Gastvortrag zum Thema „Minimierung ökonomischer Gesamtrisikokosten durch Optimierung des Eigentragungsumfangs“

Am vergangenen Freitag konnten die Studierenden in der Master-Veranstaltung „R for Insurance and Finance“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) erfahren, wie sich behandelte Vorlesungsinhalte konkret in der Praxis realisieren lassen. Herr Dr. Holger Sommerfeld und Herr Andreas Schmitz von Marsh trugen im Rahmen eines hybriden Gastvortrages zum Thema „Minimierung ökonomischer Gesamtrisikokosten durch Optimierung des Eigentragungsumfangs“ vor. Besonders interessant war hierbei eine Live Vorführung der von Marsh entwickelten Software zur datengetriebenen Schadenmodellierung. Basierend darauf wurde anschließend gezeigt, wie eine Monte-Carlo-Simulation zur Ermittlung des optimalen Versicherungsumfangs eines Unternehmens genutzt werden kann.

Für diese äußerst spannenden und praxisnahen Einblicke bedankt sich Forum V ganz herzlich bei den beiden Gastrednern!

Sehr aktueller und praxisnaher Gastvortrag von EY zum Thema „Run-Off – Mehr als nur ein „One-Hit-Wonder“ auf dem Transaktionsmarkt?“ an der FAU Erlangen-Nürnberg

Unter dem Titel „Run-Off – Mehr als nur ein „One-Hit-Wonder“ auf dem Transaktionsmarkt?“ erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in einem Gastvortrag von EY am vergangenen Mittwoch spannende Einblicke in das sehr aktuelle Thema Run-Off. Im Rahmen der Master-Veranstaltung „Lebensversicherung“ von Herrn PD Dr. Alexander Bohnert am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) erklärten Herr Florian Büttner, Frau Jasmin Dorbath, Herr Dennis Kupke, Herr Christoph Breuer und Herr René Höwelkröger von EY, warum manche Lebensversicherer Altbestände von Versicherungsverträgen an Run-Off-Gesellschaften übertragen. Dabei gingen sie insbesondere darauf ein, wie eine solche Übergabe ablaufen kann, und welche Vorteile sich daraus für beide Seiten ergeben.

Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen äußerst spannenden und praxisnahen Gastvortrag!

Rückblick Forum V-Versicherungsmathematisches Kolloquium: Frau Dr. Linda Michalk zum Thema „Klimawandelszenarien im ORSA“

Herzlichen Dank an Frau Dr. Linda Michalk (Referentin, Abteilung Finanzregulierung) vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV e.V.) für den äußerst spannenden Vortrag am vergangenen Dienstag im Rahmen des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums zum Thema „Klimawandelszenarien im ORSA“.

Die Referentin ging dabei zunächst auf die regulatorischen Anforderungen der Szenarien zu Klimawandelrisiken in ORSA ein. Anschließend wurden ausgewählte Szenarien genauer beleuchtet (wie etwa die NGFS Szenarien), bevor mögliche methodische Ansätze zur Bewertung von Klimaszenarien aufgezeigt wurden.  Besonders interessant war zudem die Erläuterung der Auswirkungen makroökonomischer Variablen wie etwa der ansteigenden Inflation sowie der aktuellen Zinserhöhungen auf die Kapitalanlage. Abschließend wurde noch auf die Auswirkungen von Klimarisiken und Klimaszenarien auf die Personenversicherung sowie auf die Schaden- und Unfallversicherung eingegangen.

Vielen Dank zudem an die über 60 virtuell Teilnehmenden für die angeregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag.

Mit der dritten Veranstaltung des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums endet das Programm für das Sommersemesters 2022 bereits. In Kürze dürfen wir Ihnen allerdings schon das neue Programm für das Wintersemester 2022/2023 vorstellen. Wir freuen uns, Sie zu weiteren Veranstaltungen im Wintersemester 2022/2023 begrüßen zu dürfen!

Spannender Gastvortrag zum Thema „Data Analytics bei der HUK-COBURG: Was man mit Hilfe von ML & KI aus Telematik-Daten lernen kann“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Was sind eigentlich Telematik-Daten und wie lassen sich diese zur besseren Tarifierung in der KfZ-Versicherung nutzen? Eine Antwort auf diese Frage erhielten die Studierenden am Freitag, 01. Juli 2022 im Gastvortrag „Data Analytics bei der HUK-COBURG: Was man mit Hilfe von ML & KI aus Telematik-Daten lernen kann“, der im Rahmen der Master-Veranstaltung „R for Insurance and Finance“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) stattfand. Hier erklärte Herr Dr. Thomas Körzdörfer, Lead Data Scientist im Aktuariat der Kompositversicherung der HUK-COBURG, welche Daten bei der Autofahrt erfasst werden können und wie diese mittels Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI) zu einer genaueren Schadensvorhersage genutzt werden. Auch ging er auf die Möglichkeiten der automatisierten Bilderkennung im Bereich der Schadenerkennung und Schadenabwicklung ein.   

Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen äußerst interessanten und praxisnahen Gastvortrag!

Praxisnaher Gastvortrag zum Thema „Kapitalanlagerisikomanagement bei den universa Versicherungen“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Von der Theorie in die Praxis – nach diesem Motto gab Herr Dr. Andreas Kolb am Donnerstag, 30. Juni 2022 den Studierenden einen Einblick in die Anwendungsbereiche der Master-Veranstaltung „Asset-Liability-Management“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert). Hierbei erklärte Herr Dr. Andreas Kolb, Hauptabteilungsleiter bei den uniVersa Versicherungen und ehemaliger Doktorand des Lehrstuhls, auf welche konkrete Art und Weise das Kapitalanlagerisikomanagement bei der uniVersa durchgeführt wird. Die vielen Überschneidungspunkte zur Vorlesung gaben Anlass zur regen Diskussion zu aktuellen Themen wie der steigenden Inflation und den Folgen der Situation in der Ukraine.Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen äußerst interessanten und praxisnahen Gastvortrag!

Rückblick Forum V-Versicherungsmathematisches Kolloquium: Herr Dr. Olaf Ermert und Dr. Filip Uzelac-Schüler zum Thema „Solvency II Review – Ausgestaltung der regulatorischen Zinskurve“

Am vergangenen Dienstag, 28. Juni 2022 fand das zweite Forum V-Versicherungsmathematische Kolloquium des Sommersemesters 2022 statt. Forum V bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Dr. Olaf Ermert und Herrn Dr. Filip Uzelac-Schüler von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den spannenden Vortrag zum Thema „Solvency II Review – Ausgestaltung der regulatorischen Zinskurve“.

Herr Dr. Ermert und Herr Dr. Uzelac-Schüler gingen dabei auf den aktuellen Verhandlungsstand zum Solvency II Review ein und fokussierten dabei auf die Extrapolation, Volatilitätsanpassungen, das Zinsänderungsrisiko sowie die bestehende Korrelation zwischen Zins und Spread. Herzlichen Dank auch an die über 60 virtuell Teilnehmenden für die interaktive Diskussion im Anschluss an den Vortrag!

Sehr gerne möchten wir Sie außerdem zum dritten Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquium des Sommersemester 2022 am 05. Juli 2022 einladen. Anmeldungen zur digitalen Veranstaltung sind weiterhin hier möglich: Anmeldung VMK › Forum V (forum-v.de).

Rundum gelungener Workshop zum Thema „Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche“ bei der adesso SE

Vielen Dank an Frau Kristina Klein (Senior Consultant), Frau Svenja Schröder (Associate Consultant) sowie Herrn Stefan Rogge (Leiter Competence Center Line of Business Insurance) von der adesso SE für die Organisation und Durchführung eines sehr spannenden Workshops zum Thema „Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche“! Am vergangenen Dienstag durften 14 Studierende verschiedenster Fachbereiche der FAU Erlangen-Nürnberg vor Ort in den Räumlichkeiten der adesso SE in Nürnberg spannende Fragestellungen rund um den Themenbereich der Nachhaltigkeit mit Versicherungsbezug bearbeiten. Herzlichen Dank daher auch an die Studierenden, die eine Vielzahl innovativer und kreativer Ideen entwickelten zum Beispiel zur nachhaltigen Versicherungsproduktgestaltung sowie zum nachhaltigen Schadensprozessmanagement. Im Nachgang wurden die Ergebnisse aus den Gruppendiskussionen kurz vorgestellt und im großen Plenum weiter diskutiert. Im anschließenden Get-Together konnten sich die Studierenden sowie die Ansprechpartner*innen von adesso in lockerer Atmosphäre weiter bezüglich dem Thema Nachhaltigkeit aber auch über adesso selbst und mögliche Einstiegsmöglichkeiten austauschen.

Herzlichen Glückwunsch an Herrn Prof. Dr. Christian Eckert zur abgeschlossenen Habilitation

Das Forum V gratuliert Herrn Prof. Dr. Christian Eckert sehr herzlich zu seiner abgeschlossenen Habilitation mit dem Titel „Asset Liability Management in the Financial Services Industry“!

Bereits zum Sommersemester 2021 trat Herr Prof. Dr. Christian Eckert seine neue Professur „Versicherungs- und IT-Management“ an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Coburg an. Zu seinen Schwerpunkten in Lehre und Forschung an der Hochschule Coburg zählen Actuarial Data Science, risiko- und wertorientierte Steuerung unter Solvency II, Nachhaltigkeit und digitale Transformation im Versicherungsbereich.

Top Downloaded Article im „Risk Management and Insurance Review”

Herzlichen Glückwunsch an Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert und Frau Dr. Katrin Osterrieder: Ihr gemeinsames Paper „The future of mobility and its impact on the automobile insurance industry” wurde vom Wiley-Verlag als einer der am häufigsten heruntergeladenen Artikel der internationalen Fachzeitschrift „Risk Management and Insurance Review“ der Jahre 2019/2020 ausgezeichnet.

Verleihung des HUK-COBURG Anerkennungspreises im Rahmen der Absolventenfeier an der Hochschule Coburg

Nach langer Corona-Pause konnten die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Coburg wieder gemeinsam feiern im Rahmen der Absolventenfeier. Über 90 junge Menschen haben in den vergangenen drei Jahren ihr Versicherungsstudium beendet und kamen erst jetzt zu dem traditionellen „Get-together“ zusammen. Bei dieser Gelegenheit zeichnet die HUK-COBURG jedes Jahr eine Absolventin oder einen Absolventen der Versicherungsstudiengänge mit dem HUK-COBURG Anerkennungspreis aus. Der Preis wurde vergangenes Jahr wegen Corona nicht vergeben, daher wurden diesmal zwei Studierende ausgezeichnet:

Forum V gratuliert den Preisträgern Max Baumbach und Maike Eckardt sehr herzlich! Beide haben ihren Bachelor Versicherungswirtschaft mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen und sich darüber hinaus an der Hochschule bei der Betreuung neuer Studierender und in Akkreditierungsverfahren eingebracht.

Den gesamten Artikel hierzu können Sie sehr gerne hier nachlesen.

Gelungener Startschuss des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums im Sommersemester 2022

Am vergangenen Dienstag, den 07. Juni 2022, fand die erste Veranstaltung des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums im Sommersemester 2022 statt!

Im Rahmen der Veranstaltung referierten Frau Annekathrin Meinzer, Managerin bei Mazars GmbH & Co. KG, und Herr Daniele Fonte, Manager bei Mazars GmbH & Co. KG, zu dem spannenden Thema „Funktionsweise und Erfahrungen mit Process Mining“. Nach einer allgemeinen Einführung in den Themenbereich des Process Minings wurde auf die technischen Umsetzungsmöglichkeiten sowie auf mögliche Anwendungsfälle im Versicherungsprozess eingegangen.

Forum V bedankt sich sehr herzlich bei Frau Meinzer, Herrn Fonte sowie den über 60 digitalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die angeregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag. Die Folien zum spannenden Vortrag stellen wir Ihnen sehr gerne hier zur Verfügung.

Freuen Sie sich darüber hinaus bereits auf die nächste Veranstaltung des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums am 28. Juni 2022. Alle Informationen sowie das Anmeldeformular hierfür finden Sie unter folgendem Link: Anmeldung VMK › Forum V (forum-v.de)

Rückblick Forum V-Trends: Herr Dr. Martin Pöll zum Thema „Die Zukunft der freien Finanzvermittler“

Herzlichen Dank an Herrn Dr. Martin Pöll, Vorstandsvorsitzender der TELIS Finanz AG, für den sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag am vergangenen Donnerstag, 02. Juni 2022, im Rahmen der Veranstaltungsreihe Forum V-Trends!

Herr Dr. Pöll zeigte dabei die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen aber auch entstehende Chancen der freien Finanzvermittler auf und betonte dabei, dass vor allem eine freie und unabhängige Beratung der Kunden als auch die Nachwuchssicherung von besonderer Wichtigkeit für das dauerhafte Bestehen als Finanzvermittler sei. Nach langer, Corona-bedingter Pause freuten wir uns dabei sehr, nun erstmals eine hybride Forum V-Trends Veranstaltung durchführen zu können. Dabei durften wir ca. 40 Teilnehmende vor Ort im Eppeleinsaal der Kaiserburg Nürnberg begrüßen, während die Veranstaltung auch live via Zoom zur Verfügung gestellt wurde.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Teilnehmern*innen für die angeregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag, bei der eine Vielzahl spannender Fragen sowohl von den Ort als auch den digital Teilnehmenden gestellt wurden. Die spannenden Inhalte des Vortrags konnten im anschließenden Get-together mit kaltem Buffet und Getränken weiter diskutiert werden.

Praxisnaher Gastvortrag zum Thema „Stochastische Unternehmensmodelle – Wie und wofür bildet man Lebensversicherungen in einer Software ab?“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Herzlichen Dank im Namen von Forum V an Herrn Dr. Zoran Nikolić, Partner bei der B&W Deloitte GmbH für einen sehr anschaulichen Gastvortrag zum Thema „Stochastische Unternehmensmodelle – Wie und wofür bildet man Lebensversicherungen in einer Software ab?“ im Rahmen der Vorlesung „Lebensversicherung“ von Herrn PD Dr. Alexander Bohnert am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen des Gastvortrags erhielten die Studierenden interessante Einblicke in die Themen stochastische Unternehmensmodelle, die Least Square Monte Carlo Methodik sowie Machine Learning-Modelle.

Rückblick: Lange Nacht der Wissenschaften am 21. Mai 2022

Am Samstag, den 21. Mai 2022, fand von 18:00 bis 00:00 Uhr die Lange Nacht der Wissenschaften 2022 in Nürnberg statt.

Forum V brachte sich dabei auch in diesem Jahr aktiv ein zusammen mit dem Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement von Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert und dem Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing, von Frau Prof. Dr. Martina Steul-Fischer.

In Zusammenarbeit mit Forum V wurden den Besuchern unter anderem ein Selbsttest zur Risikoeinschätzung, ein Experiment aus der aktuellen Forschung sowie eine Plakatausstellung mit spannenden Informationen nähergebracht.

Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher*innen sowie die Organisatoren*innen der Langen Nacht der Wissenschaften für die gelungene Veranstaltung!

Studierende der Hochschule Coburg haben interessante Einblicke zur „Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage“ erhalten

Im Rahmen des Moduls „Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche“ (Prof. Dr. Christian Eckert, Prof. Dr. Jutta Michel) informierte Herr Dr. Benjamin Hübel (CFA) von der HUK-COBURG in einem interaktiven und mitreißenden Vortrag über aktuelle Forschungsergebnisse zu Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage und diesbezügliche Herausforderungen in der Praxis. Seine Begeisterung für das Thema haben alle Anwesenden gespürt und war richtig ansteckend.

Für diesen praxisnahen und inspirierenden Gastvortrag bedankt sich Forum V sehr herzlich!

Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert in das Editorial Board des Journal of Risk and Insurance aufgenommen

Forum V-Vorstandsvorsitzende und Inhaberin des Lehrstuhls für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement an der FAU Erlangen-Nürnberg, Frau Prof. Dr. Nadine Gatzert, ist in das Editorial Board des Journal of Risk and Insurance aufgenommen worden. Das Journal of Risk and Insurance ist die international führende Fachzeitschrift für die theoretische und empirische Forschung zu den Themen Versicherungsökonomie und Risikomanagement und das Flaggschiff der American Risk and Insurance Association. Veröffentlicht werden Beiträge zur Praxis, Politikgestaltung und Regulierung in Versicherungsmärkten sowie über das Risikomanagement von Unternehmen und Haushalten.

Forum V gratuliert sehr herzlich zu dieser neuen und spannenden Aufgabe!

Spannender Gastvortrag zum Thema „Unternehmensplanung von Versicherungen“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

In der vergangenen Woche erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg spannende sowie praxisnahe Einblicke in das Thema „Unternehmensplanung von Versicherungsunternehmen“. Im Rahmen der Vorlesung „Asset Liability Management“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) informierten Herr Dr. Christian Briem (Senior Project Manager Insurance), Herr Dr. Alexander Mägebier (Senior Project Manger Insurance) und Frau Christin Beer (HR Managerin Campus Recruiting) von der Horváth AG die Studierenden im Rahmen eines interaktiven Workshops unter anderem über aktuelle Ziele und Herausforderungen der Unternehmensplanung sowie Anwendungen von treiberbasierten Szenarioanalysen. Im Anschluss wurden den Studierenden spannende Leitfragen zum Thema Unternehmensplanung an die Hand gegeben, die im digitalen Plenum gemeinsam diskutiert wurden.

Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen äußerst gelungenen und interaktiven Gastvortrag!

Neues Informations-Video zum Master FACT am Fachbereich Wirtschaft- und Sozialwissenschaften der FAU Erlangen-Nürnberg

In der vergangenen Woche wurde das neue Info-Video zum Master FACT der FAU Erlangen-Nürnberg veröffentlicht. Hierin informieren Studierende und Lehrende, unter anderem die Forum V-Vorstandsvorsitzende und Inhaberin des Lehrstuhls für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement Frau Professorin Gatzert, über den Master-FACT sowie über die Vielzahl von Perspektiven, die dieser Studiengang den Absolventinnen und Absolventen ermöglicht.

Das Video steht Ihnen sehr gerne unter folgendem Link zur Verfügung.

Forum V begrüßt die Marsh GmbH als neues Fördermitglied!

Wir freuen uns sehr, Marsh als neues Forum V-Fördermitglied begrüßen zu dürfen! Marsh ist weltweit führender Industrieversicherungsmakler und Risikoberater. Mit mehr als 45.000 Mitarbeitenden in 130 Ländern unterstützt Marsh sowohl mittelständische Unternehmen als auch Konzerne mit innovativen Absicherungslösungen und Beratungsleistungen. Forum V freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Rückblick Forum V-Trends: Herr Prof. Dr. Wolfgang Weiler zum Thema „Was hat die Hochwasserkatastrophe in der Versicherungsbranche bewegt?“

Herzlichen Dank an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Weiler, Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), für den hochaktuellen und sehr interessanten Vortrag am vergangenen Dienstag, 22. März 2022, im Rahmen der Veranstaltungsreihe Forum V-Trends!

Herr Prof. Weiler kategorisierte dabei die Hochwasserkatastrophe in Deutschland im Jahr 2021 zunächst historisch in die Schadenstatistik und Hochwasserstatistik ein. Er klärte zudem über bestehende „Mythen“ im Rahmen der Pflichtversicherungsdiskussion auf, wie etwa über das Argument „unbezahlbarer Prämien“ im Elementarschadenbereich. Dennoch verhindere eine Pflichtversicherung weder Schäden, noch sorge sie für Prävention oder erhöhe Investitionen in Klimafolgeanpassungen. Daher stellte Herr Prof. Weiler im Anschluss noch die wesentlichen Inhalte des vom GDV entworfenen „Positionspapier Elementar 2021“ vor.  Die Präsentation finden Sie sehr gerne online unter folgendem Link.

Herzlichen Dank auch an die etwa 80 virtuellen Teilnehmenden für die angeregte Diskussion im Anschluss an den Vortrag.

Veränderungen im Beirat von Forum V

Seit 14. März 2022 verstärkt Herr Prof. Dr. Stefan Gast, Präsident der Hochschule Coburg, den Forum V-Beirat. Herr Professor Gast tritt dabei sowohl als Präsident der Hochschule Coburg als auch als Forum V-Beiratsmitglied die Nachfolge von Frau Professorin Fritze an. Wir danken Frau Professorin Fritze an dieser Stelle sehr herzlich für ihr langjähriges Engagement im Beirat von Forum V und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

Darüber hinaus freuen wir uns bereits sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Herrn Professor Gast im Beirat von Forum V!

Wir sind dabei: Die Lange Nacht der Wissenschaften am Samstag, 21. Mai 2022 ab 18 Uhr in Nürnberg, FAU Findelgasse 7-9, 1. OG

Forum V, der Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) sowie der Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing (Prof. Dr. Martina Steul-Fischer), stellen ihre aktuellen Forschungsthemen vor.

Risiken im Alltag: Machen Sie einen Selbsttest zur Risikoeinschätzung und lassen Sie sich vom Ergebnis überraschen. Dieses und viele weitere spannende Themen aus den Bereichen der Versicherungswirtschaft und des Risikomanagements sowie des Versicherungsmarketings werden Ihnen – neben einem Selbsttest zur Risikoeinschätzung und einem Experiment aus der aktuellen Forschung – in einer Plakatausstellung mit spannenden Informationen nähergebracht.

Gelungene Abschlusspräsentationen beim „Praxisseminar: Entwicklung und Vermarktung innovativer Versicherungsprodukte“ in Kooperation mit der NÜRNBERGER Versicherung

Am 04. Februar 2022 war die Abschlusspräsentation des Praxisseminar Versicherungen „Entwicklung und Vermarktung innovativer Versicherungsprodukte“. Bereits seit dem Wintersemester 2012/2013 bieten der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungsmarketing (Prof. Dr. Martina Steul-Fischer) und der Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) regelmäßig das Modul in Kooperation mit der NÜRNBERGER Versicherung an.

Auch in diesem Semester wurden dabei von den Studierenden spannende Innovationideen der NÜRNBERGER Versicherung im Rahmen eines Businessplans ausgearbeitet. In der Abschlusspräsentationen wurden die erarbeiteten Konzepte dann den Vertreterinnen und Vertretern der NÜRNBERGER Versicherung präsentiert.

Forum V bedankt sich sehr herzlich bei allen Beteiligten der NÜRNBERGER Versicherung, die ein solch innovatives und praxisnahes Seminar jedes Semester erneut für die Studierenden der FAU Erlangen-Nürnberg ermöglichen. Zudem freuen wir uns sehr, über das positive Feedback und die große Teilnehmerzahl an Studierenden im vergangenen Semester!

Inspirierender Gastvortrag zum Thema „Time to change? Das richtige Mindset in der Praxis“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am 08. Februar 2022 erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg spannende sowie praxisnahe Einblicke in das Thema „Time to change? Das richtige Mindset in der Praxis“. Im Rahmen der Masterveranstaltung „Service Marketing“ von Frau Prof. Dr. Martina Steul-Fischer (Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing) nahm Frau Dr. Marika Thiersch, Landesdirektorin (Nord-Ost) der NÜRNBERGER Versicherung, die Studierenden mit auf eine Reise von dem Versicherungsverkauf von gestern bis hin zur Versicherungsberatung von heute und stellte anschließend wichtige Herausforderungen sowie Maßnahmen für den Change im Versicherungsvertrieb vor. Im Anschluss an den Gastvortrag hatten die Studierenden die Möglichkeit, sich mit Fr. Dr. Thiersch zu diesem hoch aktuellen Thema auszutauschen.

Die Studierenden dürfen sich auf eine Fortsetzung des Gastvortrags und einen Ausblick in den Vertrieb von morgen im kommenden Sommersemester 2022 freuen. Forum V bedankt sich sehr herzlich für diesen gelungenen Gastvortrag!

Spannender Gastvortrag zum Thema „Aktuelle Herausforderungen der Versicherungsbranche und Auswirkungen auf die Governance“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

In der Vorlesung „Versicherungs- und Risikomanagement“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in der ersten Februarwoche äußerst interessante Praxiseinblicke in das Thema „Aktuelle Herausforderungen der Versicherungsbranche und Auswirkungen auf die Governance“.

Dabei informierten Herr Marc Böhlhoff (Partner), Herr Meinolf List (Senior Manager) sowie Frau Madeline Kulesch (Consultant) von Mazars GmbH & Co. KG über die derzeitigen Herausforderungen und Trends sowie über die Entwicklung der Governance in der Versicherungsbranche. Zudem wurde die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit der Versicherungsunternehmen sowie die Relevanz von ESG-Kriterien näher erläutert. Auch wurden Praxisbeispiele näher diskutiert, welche das Versagen und das Wirken einer (intakten) Governance verdeutlichten.

Für diesen sehr interessanten und praxisnahmen Gastvortrag bedankt sich Forum V sehr herzlich!

Rückblick Forum V-Versicherungsmathematisches Kolloquium: Herr Christian Kurz und Herr David Bernert zum Thema „Covid-19 und Auswirkungen auf die (Lebens-) Versicherungswirtschaft“

Herzlichen Dank an Herrn Christian Kurz (Manager L&H Pricing Actuaries) und Herrn David Bernert (Senior Client Manager) von der Swiss  Re Europe S.A. für den äußerst spannenden sowie hochaktuellen Vortrag am 25. Januar 2022 im Rahmen des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums zum Thema „Covid-19 und Auswirkungen auf die (Lebens-) Versicherungswirtschaft“. Die Referenten zeigten hierbei zunächst mithilfe einer Vielzahl verschiedener Graphiken die Auswirkungen von Covid-19 auf die Gesellschaft und Wirtschaft auf um im Nachgang auf die Auswirkungen in der Versicherungsbranche und vor allem auf die Lebensversicherung einzugehen. Besonders interessant war hierbei zu sehen, dass unter anderem im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen derzeit noch keine gravierenden Abweichungen der Schadenanzahl festgestellt werden konnte während der vergangenen zwei Jahre.

Vielen Dank auch and die rund 80 digital Teilnehmenden für den regen Austausch im Anschluss an den Vortrag. Die Vortragsfolien können Sie im Nachgang nun sehr gerne hier einsehen.

Mit der dritten Veranstaltung des Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquiums endet das Programm für das Wintersemester 2021/2022 bereits. Wir freuen uns allerdings jetzt schon darauf, Ihnen demnächst das neue Programm für das Sommersemester 2022 vorstellen und Sie hierzu einladen zu dürfen!

Praxisnaher Gastvortrag zum Thema „InsurTechs – Innovatoren der Versicherungsbranche“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Vergangenen Mittwoch, den 26. Januar 2022, konnten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sehr interessante und praxisnahe Einblicke in das Thema „InsurTechs – Innovatoren der Versicherungsbranche“ erlangen.

Herr Florian Büttner (Partner, Strategie- & Transaktionsberatung von Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft), Frau Jasmin Dorbath (EY-Managerin) sowie drei EY-Consultants (Luca Eschweiler, Hannes, Goetze, Matthias Schwark) stellten im Rahmen der Vorlesung „Versicherungs- und Risikomanagement“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert) den Studierenden InsurTechs als neue und innovative Marktteilnehmer in der Versicherungsbranche vor. Dabei wurden relevante regulatorische Anforderungen als große Herausforderungen, Praxisbeispiele sowie die Rolle des Strategie- und Transaktionsberaters im InsurTech Markt näher thematisiert.

An dieser Stelle möchte sich ForumV ganz herzlich für diesen äußerst spannenden Gastvortrag zu einem sehr aktuellen Thema bedanken!

Controlling-Projekt in Kooperation mit dem InsurTech Hub München an der Hochschule Coburg

An der Hochschule Coburg fand im Wintersemester 2021/2022 ein Controlling-Projekt in Kooperation mit dem InsurTech Hub Munich (ITHM) zum Thema „Beteiligungs-Controlling“ und speziell „Corporate Venture Capital“ statt. Geleitet wurde das erfolgreiche Projekt von Prof. Dr. Christian Eckert (Professor für Versicherungs- und IT-Management) und Prof. Dr. Mirko Kraft (Professor für Versicherungsbetriebslehre). Das Projekt passte sehr gut in den Schwerpunkt Versicherungsmanagement des Masterstudiengangs Betriebswirtschaft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Coburg.

Das langjährige Bündnis zwischen der Hochschule Coburg und dem ITHM ist inzwischen ein wichtiger und gelebter Bestandteil der akademischen Partnerschaften geworden. Das Projekt erfolgte in Zusammenarbeit mit zwei Gründungsmitgliedern des ITHM und deren Vertretern, der Bayerischen und der NÜRNBERGER Versicherung. Beim gelungenen Online-Abschlusstermin präsentierten Studierende der Hochschule Coburg ihre erzielten Ergebnisse. Besondere Anerkennung verdienen die Studierenden für ihr stetiges Engagement und die hochrelevanten Ergebnisse, genauso wie die tatkräftigen Unterstützer des Projekts Judith Lechermann, CFA (die Bayerische), Kirill Babich, Venture Capitalist (NÜRNBERGER Versicherungsgruppe) und Reinhard Saller, Director Partnerships (InsurTech Hub Munich).

Spannender Gastvortrag zum Thema „Performance Management bei Versicherungen“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

In dieser Woche erhielten die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg interessante Einblicke in die praktische Umsetzung von Performance Management bei Versicherungen. Im Rahmen der Masterveranstaltung „Versicherungs- und Risikotheorie“ am Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement (Prof. Dr. Nadine Gatzert), zeigten Herr Stefan Hiendlmeier und Herr Dr. Alexander Mägebier von der Horváth & Partner GmbH wie sich eine IT-gestützte Steuerung von Versicherungsunternehmen konkret umsetzen lässt. Dabei gingen sie insbesondere auf den großen Nutzen von modernen BI Tools und Simulationsmodellen zur Optimierung von Steuerungsprozessen ein.

Forum V bedankt sich ganz herzlich bei den beiden Gastrednern für diesen äußerst lehrreichen Vortrag zu einem sehr spannenden Thema!

Rückblick Forum V-Versicherungsmathematisches Kolloquium: Herr Bernd Neumann zum Thema „Run-off in der deutschen Lebensversicherung“

Am vergangenen Dienstag, 11. Januar 2022 fand bereits das zweite Forum V-Versicherungsmathematische Kolloquium des Wintersemesters 2021/2022 statt. Forum V bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Bernd Neumann, Vorstand Finanzen und Operations bei der Frankfurter Leben Holding GmbH & Co. KG, für den spannenden Vortrag zum Thema „Run-off in der deutschen Lebensversicherung“. Herr Neumann zeigte hierbei zunächst die aktuellen Herausforderungen der Lebensversicherung auf und leitete dann auf die entstehenden Chancen durch den Transfer auf eine Run-off Plattform über. Darüber hinaus wurden verschiedene Deal-Strukturen sowie der typische Ablauf eines Run-offs sehr verständlich erklärt. Herzlichen Dank auch an die etwa 70 virtuell Teilnehmenden für den regen Austausch und die interaktive Diskussion im Anschluss an den Vortrag!

Sehr gerne möchten wir Sie bereits heute zum dritten Forum V-Versicherungsmathematischen Kolloquium des Wintersemesters 2021/2022 am 25. Januar 2022 einladen. Alle Informationen sowie das Anmeldeformular dazu finden Sie wie gewohnt hier: Anmeldung VMK › Forum V (forum-v.de).

öffnet in

Ältere Beiträge

Aneuem Tab)