Navigation

Vergangene Meldungen 2014

Vergangene Meldungen 2014

Highly Commended Paper Award Winner 2014

Die Forschungsarbeit „On the Relevance of Premium Payment Schemes for the Performance of Mutual Funds with Investment Guarantees“ von Prof. Dr. Nadine Gatzert, die 2013 im Journal of Risk Finance erschienen ist, wurde vom Editorial Board des Journal of Risk Finance als Highly Commended Paper 2014 gewählt (als eines der besten veröffentlichten Paper im JoRF im Jahr 2013) und im Rahmen der Literati Network Awards for Excellence ausgezeichnet.

Neues Jury-Mitglied für die PMN Management Awards

Prof. Dr. Wolfgang Weiss ist neues Mitglied der PMN Management-Award-Jury. Das PMN ist ein Netzwerk von international agierenden Wirtschaftskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland. Es bietet Partnern und Fachleuten aus dem Management und den Business Service Bereichen der Kanzleien Weiterbildung und Austausch auf nationaler und internationaler Ebene. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Bachelor Versicherungswirtschaft (Start: WS 2015/2016)

Der nächste Studienstart für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Versicherungswirtschaft  ist im Oktober 2015 geplant. Sie können sich heute schon für einen Studienplatz bei der Hochschule Coburg bewerben. Einladen möchten wir Sie zu einer Informationsveranstaltung in Nürnberg, in der Ihnen Zulassungsbedingungen, Anrechnungsmöglichkeiten, Inhalte und Organisation der Studiengänge vorgestellt werden. Mehr Infos zum Studiengang finden Sie hier.

Nordbayerischer Versicherungstag 2014 am 30.09.2014 in Nürnberg

Der Nordbayerische Versicherungstag 2014 fand am 30.09.2014 in der FAU Erlangen-Nürnberg in Nürnberg unter dem Leitthema „Unternehmerisches Handeln in Zeiten zunehmender Regulierung“ statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Forum V-Versicherungsmathematisches Kolloquium im WS 2014/2015

Forum V bietet im Wintersemester 2014/2015 wieder an drei Terminen das „Forum V-Versicherungsmathematische Kolloquium“ an. Das Kolloquium kann im Rahmen der Aktuarsweiterbildung mit zwei Stunden im formellen Bereich angerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt